• [Rezension] Genevieve Cogman: Scarlet
    3 Sterne,  Fantasy,  Historische Romane

    [Rezension] Genevieve Cogman: Scarlet

    (Werbung, da Rezensionsexemplar) Als ich das Buch in der Buchhandlung entdeckte, wusste ich, dass ich es unbedingt lesen wollte. Die Story über die Französische Revolution und Vampire klang herrlich erfrischend und war nicht das, was man aus diversen anderen Romanen bereits kannte. England, 1793. Vampire und menschliche Aristokraten leben Seite an Seite. Das Bluttrinken ist eine geregelte Angelegenheit, gemordet wird höchstens im Geheimen. Als in Frankreich die Revolution ausbricht, setzt eine Gruppe von verwegenen Kämpfern alles daran, die französische Königsfamilie vor der Guillotine zu retten. Ihr Deckname: die Liga des Scarlet Pimpernel. Unvermittelt sieht Eleanor sich in dieses Abenteuer verstrickt, ein Dienstmädchen mit starker Ähnlichkeit zu Marie Antoinette. Als eine Magierin von ihr…

  • Crown & Creature – Schicksal der Nacht (Crown & Creature 2)
    3 Sterne,  Romantasy

    [Rezension] Leona R. Wolf: Schicksal der Nacht (Crown & Creature 2)

    (Werbung, da Rezensionsexemplar) Mit großer Spannung hatte ich die Fortsetzung dieser Dilogie erwartet, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es mit Alexis, Zane und den Vampiren weitergeht. Etwas traurig war ich dann schon, als ich erfahren habe, dass die beiden gar nicht mehr die Protagonisten der Fortsetzung sein würden. Der junge Vampirlord Ezra möchte nur sein Studium in den USA weiterführen. Doch Gwendolyn, verführerische Creature und Assistentin der Prinzessin, besteht auf seine Hilfe. Sie kämpft gegen den Schwarzmarkt, auf dem Menschen an Vampire verkauft werden. Obwohl sie ihn mit ihrer flirtenden, aber distanzierten Art in den Wahnsinn treibt, kommt es ihm vor, als würde er sie schon ewig kennen. Ezra…

  • Bloodsong 1. Odines Prophezeiung
    2 Sterne,  Jugendbuch,  Rezension,  Romantasy

    [Rezension] Isabell May: Bloodsong 1. Odines Prophezeiung

    (Werbung, da Rezensionsexemplar) Bei diesem Buch haben mich Klappentext und Buchcover absolut angesprochen. Umso gespannter war ich auf den Inhalt und wurde leider bitte enttäuscht. An ihrem 18. Geburtstag ist das unbeschwerte Leben der Prinzessin Odine vorbei: Eine düstere Prophezeiung verstößt sie aus der höfischen Gesellschaft. Das Unheil der „Roten Witwe“ verfolgt sie: Jeder, der diesen Orakelspruch empfängt, soll geopfert werden. Auf ihrer Flucht begegnet Odine Dariel, ihrem nervtötenden Reit- und Fechtlehrer. Ausgerechnet er wird ihr unerwarteter Verbündeter. Gemeinsam entkommen sie dem Angriff der Blutjägerin Oona, die von ihrem Ziehvater Marus einen ungewöhnlichen Auftrag erhalten hat: Sie soll ihm die Prinzessin Odine lebendig zurückbringen. Die Flucht führt sie in eine…

  • Dark Prince
    3 Sterne,  Dark Romance,  Rezension

    [Rezension] J. S. Wonda: Dark Prince (1)

    (Werbung, da Rezensionsexemplar) Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. So sagt man doch? Ich habe mich mit diesem Buch in einen neues Genre gewagt und zudem eine Autorin kennengelernt, von welcher ich bereits viel Gutes gehört, aber noch nie etwas gelesen habe. Florence hat immer für eine bessere Zukunft gekämpft und nichts getan, das diese gefährden könnte. Doch als ihr jüngerer Bruder in die Drogenszene gerät, sieht sie sich gezwungen, ihn mit allen Mitteln daraus zu befreien. Dabei trifft sie auf einen gefährlichen Unbekannten, der den gesamten Londoner Schwarzmarkt beherrscht. Er ist jung –verdammt gutaussehend – und passt so gar nicht in die düstere Welt der Vorstädte rund um London,…

  • Ein Graf auf Abwegen
    3 Sterne,  Historische Romane,  Rezension

    [Rezension] Hannah Conrad: Ein Graf auf Abwegen

    (Werbung, da Rezensionsexemplar) In letzter Zeit lese ich sehr gerne historische Romane und auf das folgende Buch wurde ich aufgrund seines Klappentextes extrem neugierig. Der Roman ist Teil einer Serie, welche aber unabhängig voneinander gelesen werden können. Maximilian von Seybach ist Arzt aus Leidenschaft. Sein größter Wunsch ist es, besonders den Ärmsten der Gesellschaft zu helfen. Das passt ganz und gar nicht zu den ehrgeizigen Plänen seiner Familie. Als er erfährt, dass seine Großmutter bereits eine Ehe mit der wohlhabenden Sophie de Neuville arrangiert hat, ist er außer sich vor Wut. Heimlich hat Maximilian schon lange ein Auge auf die schöne und kluge Louisa geworfen. Das Problem: Louisa ist Dienstmädchen…